Wer wir sind…

HELLA ist ein Klub für Mädchen* und junge Frauen* und die einzige kommunale Einrichtung dieser Art im Bezirk Marzahn – Hellersdorf. Wir haben ideale Bedingungen: Räume, die nicht nur Schutz bieten, sondern vor allem auch Freiräume sind. Mädchen* und junge Frauen* können so ihre Stärken und Schwächen zeigen und (er)leben. Sie erfahren, dass ihre Meinung gefragt ist. In geschützter Atmosphäre üben sie Selbstdarstellung ohne männliche Bewertung, können auch „untypische“ Verhaltensweisen und Aktivitäten ausprobieren und so ihren Aktionsraum spielerisch, praktisch und psychisch erweitern.

 

Ihr Selbstwertgefühl zu stärken ist unser Hauptanliegen. Mädchen* und junge Frauen* können ihre Fähigkeiten entwickeln, auch wenn diese nicht traditionellen Vorstellungen von Weiblichkeit entsprechen. Wir wollen sie ermuntern und befähigen, eigene Bedürfnisse überhaupt wahrzunehmen, sie zu formulieren und sie auch durchzusetzen. Dazu gehört, selbstbestimmt Vorstellungen vom Leben zu entwickeln, aber auch Fremdbestimmung, Benachteiligung und Gewalt zu erkennen und abzuwehren. Gleichzeitig ist es uns wichtig, Respekt zu schaffen für Verschiedenheiten von Menschen und deren Lebensrealitäten.

 

Mädchen* in der Entwicklungsphase Pubertät zu unterstützen und zu fördern ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. Unser Kerngedanke dabei ist die Auseinandersetzung mit denVeränderungen am und im eigenen Körper und der sich entwickelnden eigenen sexuellen Identität. Denn wenn sich Mädchen* bzw. junge Frauen* im eigenen Körper wohl fühlen und sich akzeptieren, setzten sich auch Energien frei für die eigene Lebensgestaltung. Wir wollen die Solidarität untereinander stärken, um den gesellschaftlichen Normen, wie Frauen sich zu verhalten und wie sie auszusehen haben, selbstbewusste Repräsentanz entgegenzusetzen.

 

Dafür haben wir als qualifizierte Mitarbeiterinnen eine Vielzahl von Konzepten entwickelt, die flexibel auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Besucherinnen abgestimmt und täglich in der offenen Mädchen*jugendarbeit und in Projekten umgesetzt werden. Eine große Herausforderung, die eine regelmäßige Selbstreflexion und aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Geschlechter- und Berufsrolle als Pädagogin voraussetzt. Ebenso ist eine ständige Erweiterung des fachlichen Blickfeldes, aber auch die wache Sensibilität für die sich veränderten Lebens- und Problemlagen, Wünsche und Bedürfnisse der Mädchen* und jungen Frauen* notwendig.

 

Unser Credo: Ein freundliches und herzliches Willkommen für jede Besucher_in, immer genügend Zeit für die Mädchen* und jungen Frauen* haben und immer so nah an ihnen dran sein, wie sie es gerade brauchen. Mitbestimmung, Mitgestaltung und das Mitmachen der Besucherinnen bestimmen unseren lebendigen und aufregendenKluballtag.

 

 

 

Ansprechpartnerinnen: Julia Mumme, Birgit Krug, Alina Bongk, Tinka Henschke

Offener Klub für Mädchen* ab 10 Jahren:

Open club for girls over 10 years:

 

Mo 13:00 - 20:00 Uhr

ab 18 Uhr nur für Mädchen* ab 13 Jahre / girls* over 13 only after 18:00

Di 13:00 - 19:00 Uhr

Mi 13:00 - 19:00 Uhr

Do 13:00 - 19:00 Uhr

Fr  13:00 - 20:00 Uhr

ab 18 Uhr nur für Mädchen* ab 13 Jahre / girls* over 13 only after 18:00

 Sa 13:00 - 18:00 Uhr

 (dreimal im Monat geöffnet)

(open three times per month)

 

Barrierearmer Zugang

Wheelchair-accessible

Facebook news